- Seminaranmeldung per
Kontaktformular 

- Seminaranmeldung per Fax
   

- Alle Seminarveranstaltungen / Newsletter als PDF 
zum herunterladen

 


18A
Zweitägige Wahlvorstandsschulung
Kleingruppenseminar Nr. 1/18 A

am Donnerstag, den 18.01.2018 und
am Freitag, den 19.01.2018
in der Kanzlei Stähle
Belziger Str. 74, 10823 Berlin
Do.: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr.: 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Anfahrt: www.kanzlei-staehle.de


Zur Vorbereitung der turnusmäßigen Betriebsratswahl 2018 bieten wir eine zweitägige Wahlvorstandsschulung für Wahlvorstände nach dem Betriebsverfassungsgesetz an. Im Seminar werden ausführlich die rechtlichen Anforderungen zur Durchführung einer fehlerfreien Betriebsratswahl besprochen.

Das Seminar wird von Rechtsanwalt Klaus Stähle, Fachanwalt für Arbeitsrecht, durchgeführt.

Die Seminarteilnehmer erhalten eine ausführliche Beschreibung des Wahlablaufs in Buchform, eine CD, mit deren Hilfe sämtliche Wahlunterlagen ausgedruckt werden können sowie einen Wahlkalender.

Das Seminar empfiehlt sich für noch unsichere Wahlvorstandsmitglieder, die eine Wahl in einem Betrieb, in welchem bereits ein Betriebsrat existiert, vorzubereiten haben. Für absolut Beginners, also unerfahrene Wahlvorstandsmitglieder aus Betrieben ohne bisher bestehenden Betriebsrat, empfehlen wir das noch ausführlichere Dreitagesseminar.

Das Seminar ist eine Veranstaltung nach § 37 Abs. 6 BetrVG i. V. m. § 40 Abs. 1 BetrVG.

Die Seminarkosten belaufen sich auf je 370,00 € zuzüglich 19 % MwSt pro Teilnehmer.
Max. Teilnehmerzahl: 7, Mindestteilnehmerzahl: 5


Dieses Seminar können Sie auch individuell für Ihr Wahlvorstandsgremium buchen. Rufen Sie uns an und vereinbaren einfach telefonisch einen Termin. Die Kosten für drei bis fünf Teilnehmer belaufen sich pauschal auf 2.000,00 € zzgl. MwSt.. Wir übersenden Ihnen gerne die entsprechende Beschlussvorlage für Ihr Gremium.

 


Die Seminarkosten beinhalten die Durchführung des Seminars, die Seminarunterlagen sowie die Verpflegung am Seminartag.

Bitte veranlassen Sie rechtzeitig einen entsprechenden Entsendungsbeschluss und teilen Sie die Entsendung Ihrem Arbeitgeber mit.

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte für jedes Seminar und jeden Teilnehmer ein separates Anmeldeformular und faxen dieses bzw. schicken dieses vollständig ausgefüllt an uns zurück. Gerne können Sie sich aber auch direkt per Mail anmelden: zu unserem Mailanmeldeformular.

Die Rechnung über die Seminarteilnahme übersenden wir Ihnen nach dem Seminar.

Kosten der Anreise rechnen Sie bitte mit Ihrem Arbeitgeber direkt ab. Sollte der Arbeitgeber die Freistellung für die Teilnahme verweigern oder die Bezahlung der Rechnung verweigern, setzen Sie sich bitte mit uns zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche in Verbindung.

Gerne führen wir für Sie auch Spezialseminare durch, schulen Wahlvorstände und Betriebsratsgremien, Mitarbeitervertretungen und Personalräte. Erkundigen Sie sich nach unseren Konditionen und besprechen die möglichen Inhalte. Sie können gerne den für Sie passenden Termin in Absprache mit unserem Sekretariat vereinbaren. Seminare können sowohl in unseren Kanzleiräumen als auch am Sitz Ihres Arbeitgebers durchgeführt werden.

Wenn Sie an weiteren Veranstaltungen der Kanzlei Stähle interessiert sind, schauen Sie einfach gelegentlich auf unsere Homepage.







   Kanzlei Stähle