- Seminaranmeldung per
Kontaktformular 

-
Seminaranmeldung per Fax

- Alle Seminarveranstaltungen / Newsletter als PDF  zum herunterladen


Seminarveranstaltungen

9/18A
Crash-Kurs Individuelles und kollektives Arbeitsrecht     - Dieses Seminar ist ausgebucht -
Kleingruppenseminar Nr. 9/18 A
- Wochenseminar -

Montag, den 20.08.2018 bis Freitag, den 24.08.2018
in der Kanzlei Stähle
Belziger Str. 74, 10823 Berlin
Mo. bis Do.: 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Fr.: 09:00 Uhr bis 15:00 Uhr

Anfahrt: www.kanzlei-staehle.de >Kontakt

Sie haben viele neu gewählte BR-Mitglieder im BR und Schwierigkeiten die neu Gewählten auf Wochenseminare zu schicken: hier die Alternative:
2 ½ Tage individuelles Arbeitsrecht und 2 ½ Tage kollektives Arbeitsrecht intensiv und en bloc als Kleingruppenseminar mit max. 7 Teilnehmern. Eine direkte Ansprache, Diskussionen unter Einbeziehung aller Teilnehmer und ein kleiner Teilnehmerkreis sichern einen hohen Lernerfolg. Skripte und Bücher werden jedem Teilnehmer zur Verfügung gestellt und sollen ein späteres Selbststudium ermöglichen.

Das Seminar wird von Rechtsanwalt Klaus Stähle und Rechtsanwältin Birgit Baumbach, beide sind Fachanwälte für Arbeitsrecht, durchgeführt.

Das Seminar ist eine Veranstaltung nach § 37 Abs. 6 BetrVG i. V. m. § 40 Abs. 1 BetrVG.

Die Seminarkosten belaufen sich auf je 1.000,00 € zuzüglich 19 % MwSt pro Teilnehmer.
Im Preis inbegriffen sind Pausengetränke, Mittagessen und Seminarunterlagen.
Max. Teilnehmerzahl: 7, Mindestteilnehmerzahl: 5

Dieses Seminar können Sie auch speziell für Ihr BR-Gremium buchen. Es erlaubt eine größere Fokussierung auf die praktischen Anforderungen im Betrieb.



10/18A
Spezialseminar für  Betriebsratsvorsitzende und Schriftführer:

Formalia, Formalia!
Kleingruppenseminar Nr. 10/18 A

Zweitagesseminar

am Donnerstag, den 25.10.2018 und
am Freitag, den 26.10.2018

in der Kanzlei Stähle
Belziger Str. 74, 10823 Berlin

9:00 Uhr bis 16:30 Uhr (Donnerstag)
9:00 Uhr bis 15:30 Uhr (Freitag) 

Anfahrt: www.kanzlei-staehle.de > Kontakt


Im Mittelpunkt des Seminars stehen die lästigen Formalia von der korrekten Einladung bis zur richtigen Beschlussfassung über die Entsendung von Betriebsratsmitgliedern zu Schulungen bis hin zur Einleitung von Beschlussverfahren. Betriebsratsarbeit erfordert mitunter Genauigkeit und Beachtung sämtlicher Förmlichkeiten. Das Seminar wendet sich daher speziell an Betriebsratsvorsitzende, Ausschussvorsitzende, Schriftführer, Sekretariatskräfte des Betriebsrats und Betriebsrats-Assistenten. Im Seminar wird die Beschlussfassung, die Beschlussfähigkeit, Anforderungen an eine Tagesordnung und die Einladung und die Anforderungen an ein Sitzungsprotokoll besprochen. Praktische Beispiele der Fristberechnung für unterschiedliche Fallgestaltungen werden durchgesprochen. Beschlussvorlagen werden im gemeinsamen Gespräch auf ihre formale Richtigkeit kontrolliert, von Beschlüssen zu personellen Einzelmaßnahmen, also Versetzungen und Kündigung, bis hin zu den Anforderungen an Freistellungs- und Kostenübernahmebeschlüsse.

Zum Abschluss wird eine ausführliche Geschäftsordnung besprochen, um anhand dieser, einige der Seminarpunkte in einen Regelungszusammenhang zu überführen.

Das Zweitagesseminar wird von Rechtsanwalt Klaus Stähle, Fachanwalt für Arbeitsrecht, durchgeführt.

Das Seminar ist eine Veranstaltung nach § 37 Abs. 6 BetrVG i. V. m. § 40 Abs. 1 BetrVG bzw. § 19 Abs. 3 MVG-EKD i. V. m. § 13 Abs. 2 MVG-EKD, § 40 Abs. 1 PersVG Berlin und entsprechende Regelungen (§ 96 Abs. 8 SGB IX).

Die Seminarkosten belaufen sich auf 400,00 € zuzüglich 19 % MwSt.

Max. Teilnehmerzahl: 7; Mindestteilnehmerzahl: 5;



11/18A
Vertiefung höchst richterliche Rechtsprechung

Aktuelle höchstrichterliche Rechtssprechung

Kleingruppenseminar Nr. 11/18 A

am Freitag, den 30.11.2018

in der Kanzlei Stähle,
Belziger Straße 74, 10823 Berlin

Beginn: 08:30 Uhr bis 15:30 Uhr

Anfahrt: www.kanzlei-staehle.de > Kontakt

Das Seminar wendet sich an erfahrene Betriebsratsmitglieder, Personalräte und Mitarbeitervertretungen, die über fundierte Kenntnisse im individuellen und kollektiven Arbeitsrecht verfügen. Angesprochen werden eine Vielzahl von unterschiedlich aktuellen Urteilen im individuellen und im kollektiven Arbeitsrecht. Den Teilnehmern werden die Entscheidungen vorgestellt und die Bezüge zur Praxis hergestellt.

Die Teilnehmer erhalten die besprochenen Entscheidungen als Seminarunterlagen.

Das Seminar wird von Rechtsanwalt Klaus Stähle, Fachanwalt für Arbeitsrecht, durchgeführt.

Das Seminar ist eine Veranstaltung nach § 37 Abs. 6 BetrVG i. V. m. § 40 Abs. 1 BetrVG bzw. § 19 Abs. 3 MVG-EKD i. V. m. § 30 Abs. 2 MVG-EKD, § 40 Abs. 1 PersVG Berlin und entsprechender Regelungen (§ 96 Abs. 8 SGB IX).

Die Seminarkosten belaufen sich auf 225,00 € zuzüglich 19 % MwSt.

Max. Teilnehmerzahl: 7; Mindestteilnehmerzahl: 5;



Die Seminarkosten beinhalten die Durchführung des Seminars, die Seminarunterlagen sowie die Verpflegung am Seminartag.

Bitte veranlassen Sie rechtzeitig einen entsprechenden Entsendungsbeschluss und teilen Sie die Entsendung Ihrem Arbeitgeber mit.

Zur Anmeldung benutzen Sie bitte für jedes Seminar und jeden Teilnehmer ein separates Anmeldeformular und faxen dieses bzw. schicken dieses vollständig ausgefüllt an uns zurück. Gerne können Sie sich aber auch direkt per Mail anmelden: zu unserem Mailanmeldeformular.

Die Rechnung über die Seminarteilnahme übersenden wir Ihnen nach dem Seminar.

Kosten der Anreise rechnen Sie bitte mit Ihrem Arbeitgeber direkt ab. Sollte der Arbeitgeber die Freistellung für die Teilnahme verweigern oder die Bezahlung der Rechnung verweigern, setzen Sie sich bitte mit uns zur Durchsetzung Ihrer Ansprüche in Verbindung.

Gerne führen wir für Sie auch Spezialseminare durch, schulen Wahlvorstände und Betriebsratsgremien, Mitarbeitervertretungen und Personalräte. Erkundigen Sie sich nach unseren Konditionen und besprechen die möglichen Inhalte. Sie können gerne den für Sie passenden Termin in Absprache mit unserem Sekretariat vereinbaren. Seminare können sowohl in unseren Kanzleiräumen als auch am Sitz Ihres Arbeitgebers durchgeführt werden.

Wenn Sie an weiteren Veranstaltungen der Kanzlei Stähle interessiert sind, schauen Sie einfach gelegentlich auf unsere Homepage.







 Kanzlei für Arbeitsrecht in Schöneberg Klaus Stähle