Home / Aktuelles
   
Rechtsanwalt
Klaus Stähle
 

 
Rechtsanwalt
Filip Bork
 

 
Rechtsanwältin
Rabeah Suma
 
 
Kanzleiprofil /
Kanzleigeschichte
 
Kündigung, Abfindung
(Checkliste)
Arbeitsrecht (FAQ)
Rechtsprechung
Allgemeines Zivilrecht
Sozialrecht
 
Nachhaltigkeit
Kooperationspartner
Medienbereich /
Veröffentlichungen
   
Seminarprogramm
Beschlussvorlagen
für Betriebsräte
 
Bilder
Links / Downloads
 
Kontakt
Impressum /
Datenschutzerklärung
 
 
 
 

         



 

   




 

 

Aktuelles der Kanzlei für Arbeitsrecht in Schöneberg, Kanzlei Stähle:


Brandmauer gegen Rechts

Zur Bekämpfung der AfD gehört sicher die Auseinandersetzung im persönlichen Umfeld, bei Diskriminierung und diskriminierenden Äußerungen gegen Minderheiten, ob ethnisch oder religiös, bei argumentativer Verächtlichmachung der parlamentarischen Demokratie und unseres Rechtsstaats und man kann natürlich auch auf ein Parteiverbot hoffen. Viele von uns sind aber Mitglied in Vereinen. Was viele nicht wissen: Auch Vereine können Verfassungsfeinde ausschließen, wenn Satzungsregelungen dies so bestimmen. Wer in einem Verein engagiert ist, findet im Link Anregungen von Rechtsanwalt Stähle, wie solche Satzungsregelungen ausgestaltet sein können.

https://www.dropbox.com/scl/fi/h3nf1l1cjiasji1suoeyk/Brandmauer-gegen-Rechts.pdf?rlkey=1xk4a9cullv7b3yna35p5e36b&dl=0


Rechtsfragen beim Kontakt mit Extraterrestrischen.
Völkerrecht, Wirtschaft und Politik - ein Gedankenmodell                  


UFO, UAP und Außerirdische kann man als Humbug abtun. Wer das Undenkbare aber für möglich hält und sich zugleich für Recht, Wirtschaft und Politik interessiert, findet im Januar 2023 im Berliner Wissenschafts-Verlag erschienenen Buch von Klaus Stähle Diskussionsstoff und auch das eine oder andere zum Schmunzeln. Rechtsfragen beim Kontakt mit Extraterrestrischen. Völkerrecht, Wirtschaft und Politik – ein Gedankenmodell. Mehr…


Mandatierung:

Wenn Sie uns nicht persönlich aufsuchen wollen, können Sie uns gerne per Mail, Telefon oder Zoom das Mandat in Ihrer Angelegenheit übertragen. Wie das funktioniert: Mehr...


Betriebsrätemodernisierungsgesetz: Telefonkonferenz und Videoschalte bei Betriebsratssitzungen dauerhaft möglich!

Wenn Betriebsratsgremien sich wegen Corona oder CO2-Einsparung nicht zu einer präsenten Sitzung treffen wollen, so ist dies durch das Betriebsrätemodernisierungsgesetz zukünftig dauerhaft möglich. Aber Achtung: die Geschäftsordnung des Betriebsrats muss den Grundsatz der Präsenzsitzung enthalten und ¼ der Betriebsratsmitglieder den Einspruch gegen eine Online-Sitzung eröffnen.  Mehr...


Aktuelle Seminarveranstaltungen:

2. Tagesseminar: Wahlvorstandsschulung
    am 28.05.2024 von 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr in der Kanzlei Stähle
Mehr...

3. Tagesseminar: Hinweisgeberschutzgesetz

    am 18.06.2024 von 09:00 – 16:00 Uhr in der Kanzlei Stähle
Mehr...


- Seminaranmeldung per Kontaktformular

- Seminaranmeldung per Faxformular
(Wird heruntergeladen)


Spezielle Schulungen:

Wenn Sie eine spezielle Schulung für Ihr Betriebsrats-, Mitarbeitervertretungs- oder Personalratsgremium wünschen, sprechen Sie uns einfach an. Wir machen Ihnen ein maßgeschneidertes Seminarangebot speziell für Ihr Gremium.

Ein solches Seminar kann entweder in unseren aber auch in den Räumen Ihres Arbeitgebers durchgeführt werden.

Die Seminare sind als Tagesseminare, aber auch als Halbtagesseminare zu ganz speziellen Fragestellungen denkbar oder etwa auch als 3 Tages-Crash-Kurs, z.B. nach erfolgter Neuwahl und vielen erstmalig neu in das Gremium gewählten Mitgliedern, um diesen einen schnellen Überblick über die Handlungsmöglichkeiten und Rechtsgrundlagen zu verschaffen. Die Themen und den Termin des Seminars können wir gemeinsam festlegen


Aktuelle arbeitsgerichtliche Entscheidungen:

1. Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs vom 02.03.2023 (Rs. C-477/21) zu täglicher und wöchentlicher (Mindest-)Ruhezeit Mehr…

2. Arbeitgeber müssen ein effektives und transparentes Arbeitszeiterfassungssystem einrichten. Mehr…

3. Kein Verfall von Urlaubstagen ohne individualisierten und konkretisierten Hinweis auf den drohenden Verfall und den Bestand von Urlaubsansprüchen. Mehr…

4. Eingruppierung von Arbeitnehmern, die wie Sozialarbeiter und Erzieher tätig sind, aber über keinen formalisierten Abschluss verfügen.
    Erleichterte Höhergruppierung weniger qualifizierter Arbeitnehmer mit höherwertiger Tätigkeit nach TV-L/TVöD. Mehr…


Weitere arbeitsgerichtliche Entscheidungen: Mehr...



 





 Kanzlei für Arbeitsrecht in Schöneberg Klaus Stähle